11.12.2019

Gestern Abend sind wir noch ziemlich spontan nach Münster gefahren – in den Hot Jazz Club, in dem einmal im Monat die Zwillinge spielen. Die beiden sind seit vermutlich hunderten von Jahren zusammen auf der Bühne und der Jazz Club ist – wenn ich das richtig verstanden hebe – so etwas wie ihr Wohnzimmer.
Ich kann da nicht immer ganz gut drauf, wenn Künstler auf der Bühne zu sehr familiär rumkumpeln, aber gestern hielt sich das in Grenzen; es war auch nicht unbedingt meine aller-aller Lieblingsmusik aber ich mag den Club, ich mag die Stimmung da und alte Rampensäue sind alte Rampensäue sind einfach eine feste Bank. Schöner Abend.

Außerdem war es super-gut, hier rauszukommen. Wenn ich mich da im Winter nicht drum bemühe, können ganze Wochen vergehen, in denen ich nicht vor dir Tür komme.

Sehr skuril wurde es kurz, als ich kurz bei der Frau hinter der Theke abklären wollte, ob ich Fotos machen dürfe.
Ich: Hi, darf ich hier fotografieren?
Sie: Kommt immer auf die Veranstaltung an. (geht)
Ich (hinter ihr her): Ok, darf ich heute hier fotografieren? (Sie bleibt weg)
Ich bin dann mal stehen geblieben und hab sie aus der Ferne freundlich angelächelt. Sie sprach mit einer Kollegin, machte diverse Kaffee und verschwand dann hinter der Theke – dafür kam die Kollegin zu mir. Wie groß denn meine Ausrüstung wäre …? (Ich zeigte ich meine (zigarrettenschachtelgroße) Knipse, die ich für solche Gelegenheiten habe) Ach so. Man müsse natürlich immer vorher fragen (Ja, das tat ich ja gerade) Ach ja stimmt. Man müsse natürlich eigentlich die Künstler …? (Ja, kann ich ja tun)

Die Künstler saßen an einem Tisch neben der Bühne und die Anfrage da lief so: „Moin, kann ich gleich Fotos machen?“ – „Klar.“ – „Super, danke.“ – „Coole Frisur haste!“ – „Ihr auch!“ (Gelächter)

Alle anderen im Raum fotografierten, filmten (und blitzen) natürlich auch und ich wette, außer mir hat niemand gefragt. Es ist kompliziert.

Die E-Mail mit dem Satz des Tages kann ich Ihnen natürlich nicht zitieren, aber glauben Sie mir: der Satz des Tages ist in seiner Absurdität vergleichbar mit: „Wir entscheiden dann nächstes Jahr, ob wir der Einkommenssteuer beitreten oder nicht“.

Darüber hinaus meinte selbst die sonst äußerst korrekte Agentur, dass wohl Vorweihnachtszeit sein müssen – denn es würden ja alle komplett spinnen.
T minus vier Arbeitstage noch, dann gehen hier die Schilde hoch.

3 Kommentare

  1. Darf ich fragen, was das für eine (zigarrettenschachtelgroße) Knipse ist?
    Ich bin schon länger (mit wenig Verve) auf der Suche nach einer stabilen und handlichen Kamera. Meine Schnappschüsse mache ich ja bisher nur mit dem Smartphone.

    1. Aber natürlich darfst Du fragen 🙂
      Ich hab (seit einigen Jahren) die Canon PowerShot G7 X. Vermutlich gibts in der gleichen Größe/Preisklasse inzwischen einiges Neues.
      Mir war damals wichtig: Echter mechanischer, (nicht digitaler) Zoom und die Fähigkeit RAW-Dateien zu speichern.
      Sie geht bis Blende 2.8 (glaub ich) auf und ist damit echt ok lichtstark (Vermutlich sind neuere Kameras da schon wieder weiter).
      Inzwischen, vor allem im Vergleich mit meiner großen Nikon, ist der Autofokus recht langsam …
      Aber sie ist halt total handlich und leicht und: sie ist vollkommen Taschenkontrollen-sicher, weil sie so klein ist, dass niemand sie Ernst nimmt 🙂

  2. Besten Dank!
    Ein optischer Zoom wäre für mich auch wichtig und ich schwanke nun zwischen dem Wunsch nach einer (relativ) guten Lichtstärke und einer Kompaktheit. Ich hatte nämlich mal in der Vor-Smartphonezeit eine Canon Ixus 70 und war damit sehr, sehr zufrieden. Mit ein bisschen tricksen konnte man damit auch bei schlechtem Licht ganz gute Ergebnisse erzielen, obwohl das Objektiv ja ziemlich klein ist bei den Dingern.
    Hach … ich werde da mal wohl ein Budget für einrichten …

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.