12.12.2019 – und ab in die Mitte

Ich möchte wirklich niemanden aus Remscheid beleidigen, einige einer meiner ältesten Freunde kommen aus arbeitet in Remscheid. Aber ich muss gestehen: Die Idee, da mal hinzufahren, hatte ich noch nie. Aber Remscheid liegt in der Mitte und in der Mitte kann ein guter Ort sein: wenn man sich treffen möchte und aus Gründen den Aufwand minimieren möchte.

Heute war selbstgewählter day-off und ich traf mich da* heute mit der kleinen Schwester. Das war sehr, sehr schön und ich kam müde, aber froh wieder nach Hause.

*) Also eigentlich trafen wir uns im Endeffekt in Wermelskirchen, denn der Mc Donalds da in Remscheid … ach, egal. Dafür waren wir dann später, als wir das eine Auto wieder abholten, da noch spazieren, da irgendwo am Industriegebiet an der A1, denn in Sichtweite begann ein kleines Wäldchen – und da wars richtig hübsch.

Ach ja, und dann war da ja noch …

https://www.youtube.com/watch?v=NjCA8x7EOZY

… denken Sie ruhig mal drüber nach, wenn Sie morgen Abend die beleuchtete Krippe einstöpseln.

1 Kommentar

  1. Tja nun. Frage eines Nachbarn gestern: „Du, ihr habt ja gar keine Außenbeleuchtung. Ich hab noch 3 Ketten und eine Straßleucht (!!!), willst du die haben?“ NEIN! ICH WILL SIE NICHT HABEN! Ich lebe nicht in Las Vegas, ich brauche es nicht taghell in der Nacht und mit Weihnachten in dem eigentlichen Sinne…was war das doch gleich? ….hat das alles nichts mehr zu tun. Ich habe es etwas freundlicher formuliert, aber er war sichtlich gekränkt…

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.