28.11.2021 – Stop, Plätzchentime.

November, Du Arschmonat, bald biste rum.

Nach eineinhalb Tagen Migräne und viel anstrengendem Zeug drumherum heute aufgewacht wie neu und gleichzeitig noch ganz schön nach-erschöpft.
Was ich vollkommen vergessen hatte zu erzählen: Freitag Abend hat die beste Gang der Stadt auch noch Coronopoly gespielt und zwischendurch sah da so aus …

… und zählen Sie ruhig mal, wie viele Besitztümer ich so hatte.
Die mit dem grünen Dreieck dran, jaja.
Ich weiß, die sind gut versteckt.
Ja? Haben Sie alle entdeckt?
Genau: Fünf. Fünf von 28 und das war einfach nicht erfolgversprechend. Viel doofer war aber, dass irgendwann, als der anwesende andere Herr gerade so richtig auf die Gewinnerstraße abbog, seine App meinte, die Verbindung müsse nicht gehalten werden.
Wir bekamen eine KI zugeteilt, die uns vermutlich innerhalb von vier weiteren Runden dann vollkommen abgezogen hätte und das war einfach ein sehr unwürdiges Ende.

Heute waren die Liebste und ich seit langem mal wieder am See.

Nachmittags kam ein alter Freund vorbei und wir liefen ein Stündchen durch den Wald und tranken dann noch einen Tee und das war alles sehr, sehr schön.
Die Liebste wiederum produzierte in der Zeit zusammen mit einer Freundin ein paar Tonnen Plätzchen und irgendwann zwischendurch mussten wir alle sehr lachen – die Frauen machten das Gebäck und wir suchten nach Lösungen, wie man einen LAN-Anschluss hier ins Wohnzimmer bekommen kann.
Aber wie sagte Moritz dann so schön: „Über Gefühle haben wir schon im Wald geredet, da war das Setting besser.

Jetzt platt und social filled up bis zum Rand und wenn morgen Sonntag wär, wär das auch sehr ok.

Sie finden gutes altes Tagebuchbloggen gut?
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen,
oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier meine Wishlist finden. Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke für wenige oder auch sehr viele Euro.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.