15.10.2022 – was von den Schiffchen übrig blieb

Krank (bisher nur ein Streifen auf dem Test), daher nur (haha) ein Rückblick:

Da lief die Mette Maersk gerade ein und die Hauptoberschiffsbeauftragte Nummer 1 kontrolliert die ordnungsgemäße Einfahrt in den Hafen. Die Maersk-Schiffe sind übrigens erschreckend groß und wir haben schon im Sommer das Schwesterschiff Morcia Murcia [nach Beschwerde in den Kommentaren korrigiert] voller Begeisterung beguckt.

Exakt in diesem Moment, in dem ich blogge, läuft sie übrigens wieder aus, die Mette.
(Screenshot Vesselfinder, ich habe unsere Überwachungsstation, von der aus das Bild oben entstand, mal dezent markiert.)

Nein, zu mehr Gedanken bin ich heute nicht in der Lage.

4 Kommentare

  1. Die Container wirken wie Schächtelchen im Verhältnis zum Schiff. Das ist wirklich erschreckend groß.

    Wenn ich mir vorstelle, die Inhalte der Container auf einen Haufen zu kippen, versagt mir die Vorstellungskraft.

    Holy shit …

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.