22.11.2018 – Hmmmm…?

Was ich jetzt tun könnte: Mal wieder erzählen, dass ich viel am Schreibtisch saß und wenig anderes gemacht habe.

Was ich statt dessen tun sollte: Darüber nachdenken, dass es ein Gradmesser des eigenen fehlenden Wohbefindens sein könnte, wenn ich hier nichts anderes als Arbeit, Müdigkeit und schlechte Nachtruhe hin schreiben kann. Wenn mein Kopf nicht mehr offen für anderes ist.

In diesem Sinne: Schlecht geschlafen, viel gearbeitet, sonst nix erlebt. Und jetzt guck ich mich mal um was die Welt noch zu bieten hat.