9.4.2022 – short notes from the rabbit hole

Ich erwähnte ja Mittwoch schon, dass ich da in einen Job gefallen bin – und ich stecke noch drin. Es ist super da, ich arbeite da ganz exakt auf dem richtigen Komplexitätslevel, um Flow zu erzeugen. Flow kickt Belohnunshormone, also arbeite ich weiter und auf einmal ist’s spät und ich bin ich platt. Und vergesse, dass ich am Wochenende nicht mehr arbeiten wollte.

Heute haben wir immerhin versucht, zwischendurch nochmal zu spazieren, aber da das Wetter zumindest hier „Alle Jahreszeiten in zehn Minuten“ spielte, war das ziemlich unerfolgreich.

Was ich aber – rabbit hole hin oder her – noch tun möchte ist: Mich bedanken für Ihre Worte am Dienstag. Da waren eine ganze Menge Kommentare von den berühmten „stillen Leserinnen“ und ich schätze Sie sehr, Sie, die Leserinnen, egal ob still oder nicht. Denn ich freue mich, wenn ich mit meinem kleinen Blog hier Menschen erreiche. Es macht mich sehr dankbar, dass Sie da sind – danke für die netten Worte und die Anerkennung.
Meine Laune ist mit Ablauf des Geburtstage übrigens wieder ins Gute geschwenkt; same procedere as every year.

Zeugs

Kurz und auf den Punkt:

Vielleicht können doch deutlich mehr Menschen mit Begriffen wie Gender-Gap, Ableismus, Vulnerabel, Mansplaining, Inzidenz usw. nichts anfangen weil das in ihrer Lebenswirklichkeit schlicht nicht vorkommt.

spontiv auf dereinst.de: 4.4.2022

Lang und furchtbar:

Die Ehe ist zum Alptraum geworden. Ein Mann quält und misshandelt seine Frau. Sie flieht mit den Kindern. Er fleht sie an zurückzukommen. Doch sie bleibt standhaft.
Ein anderer Mann klagt nach der Trennung vor Gericht und verlangt das alleinige Sorgerecht. Wenn sie gehen wolle, müsse sie die Kinder bei ihm lassen. Sie beteuert, dass er gefährlich sei. Das Gericht glaubt ihr nicht und gibt ihm Recht…
Marie von Kuck erzählt Geschichten von Frauen zwischen Gewalttätern, Familiengerichten und Jugendamt. Von Frauen, gefangen zwischen der Angst vor Gewalt und der Sorge um ihre Kinder.

Marie von Kuck: „Ihre Angst spielt hier keine Rolle“ – Wie Familiengerichte den Gewaltschutz von Frauen aushebeln,
Sendung auf SWR2, hier gibts ein Manusskript. Vorsicht, Gewalt in vielen Formen.

Danke fürs Teilhaben und Dabei-sein. Wenn Sie wollen:
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen,
Oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier ist meine Wishlist. Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke für wenige oder auch sehr viele Euro.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.