8.2.2021 – oh, schon wieder Montag

Aufgestanden, aus dem Fenster geguckt, geseufzt. Ein Foto gemacht.

Zum Schreibtisch hoch gegangen, in einer Schneepause die Pfade in der Einfahrt wieder frei gelegt.

Am Schreibtisch – unterbrochen von einer Stunde Frühstückspause – die nächsten neuneinhalb Stunden verbracht. Einen Auftrag quasi fertig gestellt, zwei unterschrieben zurückbekommen – which is very very fine.

Kopfschmerzen bekommen, umgefallen, auf dem Sofa dahin vegetiert.

Nun denn.

Sie finden Tagebuchbloggen der alten Schule gut?
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen!
Oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier meine Wishlist finden; Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke zwischen acht und sechstausend Euro.

2 Kommentare

  1. Ich weiss, der Schnee macht im Augenblick Probleme, die man so nicht mag. (Hier dagegen wird jede Schneeflocke freudig begrüsst, weil der Südwesten so wenig davon hat.) Aber dieses Foto – ein Traum!

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.