7.3.2019 – running low on battery

(irgendwas mit tief geschlafen)

Ja, gestern gabs hier nix, das ist richtig. Blame it on the migraine.

Der Tag heute begann am Schreibtisch, genauer mit einem wirklich seltsamen Telefonat: $kundin sagt, sie habe mir irgendwann Anfang Februar eine Mal geschickt; die habe ich aber nicht erhalten. Dann war sie nicht im Büro und gestern wollte sie mal nachfagen. Rief mich an, landete auf der Mailbox, ich rief heute zurück. Und kurz bevor ich sie anrufe, schaute sie auf ihre Website und sieht, dass die Änderungen, die sie mir vor ein paar Wochen geschickt hatte umgesetzt sind.

Ich gucke ins CMS und sage: Die Änderungen haben Sie – bzw Ihr Login – gemacht. Sie sagt: Nee, war ich nicht, ich sag: nee, war ich nicht und dann fanden wir das beide seltsam.

Aber apropos E-Mail: Ich bekomme im Moment offensichtlich eine Menge Mails nicht. Dummerweise merkt man sowas ja erst, wenn man gar keine mehr bekommt, aber wenn ich den Indizien folge, dann bekomme ich nur einen Teil nicht.
Biberkacke.
Ich fürchte, ich werde den Spam-Filter auf dem Server mal ausschalten. Und das ohne trainierten Spam-Filter im Mail-Programm, das wird ein Spaß.

Falls Sie mir also geschrieben haben und ich beharrlich schweige: Fragen Sie gerne mal nach, ich meine es nicht böse.

Dann wohnte ich einer Videokonferenz bei. Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Mir macht das keinen Spaß. Vor allem, weil jede VOIP-App ihre eigene Technik pflegt, Nebengeräusche auszublenden – jede einzelne aber nur unzureichend funktioniert und alle meistens dafür sorgen, dass man die ersten zwei bis drei Worte eines Satzes auf der Gegenseite nicht versteht. Am schlimmsten sind also kurze Sätze: Man sieht einen Mund aufgehen, hört nichts, der Mund geht wieder zu und dann kommt lautes Rauschen aus dem Lautsprecher.
Ich wurde heute – da ich nicht alle anwesenden im anderen Raum kannte – mit einer Vorstellungsrunde erfreut. „Ich bin Sabine, hallo!“ wurde also sieben mal zu „… … …allo! RAUUUUSCH!!! “
Nein, kein Spaß.

Ach, wo wir bei „kein Spaß“ sind: Die Liebste musste zum Arzt und eine Panikattacke im Stau auf der B1 ist ebenfalls keiner.
Die Freundin nicht anrufen zu können, weil das Handy innerhalb von Minuten 65% seiner Ladung verliert, auch nicht.

Hat hier jemand Erfahrung mit refurbed.de? Ich erkläre mein Handy für offiziell verstorben.

Kramp-Karrenbauer. In meinem Kopf spukt ein Cartoon herum – so einer im Stil von Erzählmixnix. Leider kann ich nicht zeichnen.

  • Frau Karrenbäuerchen, warum möchten Sie gerne Witze über Minderheiten machen dürfen?
  • Ach wissen Sie, es ist doch Karneval, das ist doch lustig!
  • Aber Frau Karrenbäuerchen, ist es lustig, wenn sich eine Gruppe, die eh unter Diskriminierung leidet von Ihnen dann auch noch Witze einer hochrangigen Politikerin mit Vorbildfunktion ertragen muss?
  • Ach, das ist doch nicht böse gemeint. Ganz im Gegenteil, ich würde Sie ja diskriminieren, wenn ich keine Witze über sie machte.
  • Frau Kramp Karrenbäuerchen, kennen Sie den Unterschied zwischen Witzen nach oben und Witzen nach unten?
  • Sagen Sie mal, warum sagen Sie eigentlich immer Karrenbäuerchen?
  • Ach wissen Sie, das ist doch ein Cartoon hier, das ist doch lustig!
  • Nein, finde ich nicht.
  • Doch sicher, ist auch nicht böse. Ich würde Sie ja sogar diskriminieren, wenn ich keine Witze über Sie machte.
  • Ich will das aber nicht.

Und dann müssten beide so gucken, wie halt immer am Ende von Erzählmirnix beide so gucken. Aber ich kann ja nicht zeichnen.

6 Kommentare

    1. @Mealnie: Irgendetwas an deinem Kommentar macht mich „Schulz!“ rufen …
      Es tut mir sehr leid.

  1. Der gesprochene Cartoon funktioniert hervorragend!

    Ich fürchte das Niveau unserer ehemaligen Landesmutti entspricht vollkommen dem saarl. Humor an Fasnacht.

    Pures Fremdschämen ist das für mich. Als Frau und als Saarländerin.

  2. Hey, ich bin Leo von refurbed und ich möchte dich dazu ermuntern, uns unbedingt auszuprobieren. Alle Geräte sehen aus wie neu und funktionieren wie neu.
    Das wichtigste: Du hast immer eine 30-Tägige-Testphase und min. 1 Jahr Garantie.

    PS: Mein Beileid bezgl. deines Handys.

    1. @Leo: Ok, erst mal Respekt vor Eurem SocialMedia-Monitoring 🙂
      Ich kriege zwar bei dieser eingedeutschten Formulierung „möchte Dich ermuntern … auszuprobieren“ spontan Herpesbläschen, aber trotzdem: Hätte meine Kreditkarte schon den neuen SecureCode, dann hätte ich mir heut Nachmittag schon was bestellt.

Kommentare sind geschlossen.