5.11.2022 – #wmdedgt

#WMDEDGT ist eine Idee von Frau Brüllen zur Förderung der Kultur des Tagebuchbloggens.

7:45Uhr:
Ausgeschlafen!
Ich stolpere gleich hoch an den Schreibtisch, denn eigentlich möchte ich heute von dem einen großen Berg ein paar Dinge abarbeiten. Wie es so ist, fällt mir aber auf, dass ich ja die Bilder von Zollverein noch ins Fotoblog schieben könnte – wozu hab ich das? – und dabei fällt mir auf, dass die Startseite ja kaputt ist und ich repariere die erstmal. Währenddessen kommt irgendwann die Liebste hoch und fragt „See?“ und ja, natürlich.

11:00 Uhr:
Wir sind vom See zurück. Ich schreibtischzerstörtes, ausdauerloses Herzchen habe schon wieder eine Bestzeit geschafft und nein, ich stehe immer noch nicht auf dieses ganze Selbstoptimierungszeugs um seiner selbst, aber das ist trotzdem ein ganz gutes Gefühl.

12:00 Uhr:
Gemütlich gefrühstückt. Nachdem wir dieses Jahr (das erste Mal selbstversorgend) in Dänemark dänischen Käse entdeckt haben (jaja, late to the party), haben wir uns auch hier jetzt welchen gesucht und frühstücken macht gleich doppelt so viel Spaß.
Es wird ein Heimwerker-Beschluss gefasst.

14:00 Uhr:
Logischerweise muss man – selbst wenn man denkt, man wäre bestens vorbereitet – noch einmal in den Baumarkt. Immer. Auf dem Weg kann man dann noch gleich Wasser mitbringen aber dann hängt nach zwei Stunden halt erst die Hälfte von dem an der Decke, was man an die Decke schrauben wollte.
Da wir auch noch kurz zu einer Freundin wollen: have a break.

15:45 Uhr:
Wir sind von der Freundin wieder zurück, haben uns bestens über die neusten Wichtigkeiten in unserem ehemaligen Theaterverein auf den Stand bringen lassen und uns feste über Datenschutzbeauftragte für Schulen aufgeregt.

16:15 Uhr:
Die neue Schlafzimmerlampe im Zimmer der Liebsten hängt.
Es wird ein doppelter Schreibtisch-Beschluss gefasst. Eher so zufällig im Auseinandergehen erwähne ich noch, wie lustig es letztens war, als ich nach einem guten Jahr mal wieder die Gitarre in die Hand genommen hatte und und nur durch den Einsatz eines kräftigen Delays sofort etwas sehr Pink Floyd-mäßiges erzeugt hatte.
Oh, Pink Floyd„, denken wir beide und beschließen, dass wir trotz räumlich getrennter Arbeitszimmer jetzt gemeinsam Musik hören wollen beim Arbeiten.
Liebe Nachbarn, das war das ganz hervorragende Live-Album „Delicate Sounds Of Thunder“ und ich freue mich, dass es Ihnen gefallen hat. Wir grinsen beide blöd im Kreis.

19:00 Uhr:
Ich habe nichts vom offiziellen, also dem Arbeits-Berg auf die Reihe bekommen, aber das Fotoblog ist nach ein wenig Vernachlässigung jetzt ein bisschen mehr im Jahr 2022 angekommen. Es nimmt sich jetzt allen Platz auf großen Bildschirmen, es gibt eine neue Galerie und eine alte nicht mehr und so sehr ich mich über Besucherinnen freue: Falls Sie gerade mit dem Handy lesen, lassen Sie’s besser sein, da bin ich noch nicht zu gekommen.
Und nein, der Arbeitsberg ist dringend, groß und drohend aber einmal die Woche muss ich auch was für mich tun – außer coden bis die Augen tränen, dann um den See rennen und dann einschlafen.

Heute Abend ist das Finale von The masked Singer und eine Person hier im Haus ist großer Fan und die andere Person wird aus Geselligkeit mit gucken und derweil darüber nachdenken, ob diese Show auch teil des Problems ist, wenn Kinder nicht mehr verstehen, dass es objektivierbare Kriterien für bestimmte Leistungen gibt und es halt nicht immer reicht, sich „aber ganz toll Mühe gegeben“ zu haben respektive „sehr niedlich“ gewesen zu sein.
Bitte verzeihen Sie, Korrekturlesen fällt heute flach, ich muss jetzt dringend ein überbackenes Nudelgericht aus seinem Ofen befreien.

Danke fürs Teilhaben und Dabei-sein. Wenn Sie wollen:
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen,
Oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier ist meine Wishlist. Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke für wenige oder auch sehr viele Euro.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.