4.5.2024 – May the fourth

Gibt man in Excel das Geburtsdatum der Liebsten sowie das Datum, das wir als Anfang unserer Beziehung definieren, ein und zieht das eine vom anderen ab, erhält man die Anzahl der Tage, die sie damals alt war.
Addiert man diese Anzahl der Tage dann wiederum zu dem Tag, den wir als Anfang unsrere Beziehung definieren, dazu, dann bekommt man das heutige Datum heraus. In other words: Sie lebt ab heute länger mit mir zusammen als nicht und Sie können sich nicht im Ansatz vorstellen, was diese Vorstellung an Freude und Demut und sonst auch noch einigem mit mir macht.
Wir begingen das zuerst in unserem Lieblings-Sushi* am See in Dortmund …

… und danach mit einem Kinobesuch – dem Datum entsprechend mit „Episode 1“ in der Originalfassung.
Ich bin da ja immer blöd und überrascht, wenn irgendwo, wo wir hingehen, auch andere Menschen sind. Und mal im Ernst: Wer guckt sich schon am 4.5. einen 25 Jahre alten Star-Wars-Film in der Originalfassung an?
Ach ja.
Natürlich.
Nerds.
Ich habe seit meiner Zeit in alternative-Rock-Discos Ende der 90er nicht mehr so viele Langhaarige auf einen Haufen gesehen, das war toll.

*) das graue Zeugs auf dem dritten Bild ist Sesam-Eis – das kann ich nur empfehlen, falls Ihnen das mal begegnet; unter der Minze auf Bild eins war frisch gemachte Kumquats-Limonade – ebenfalls sehr super – und wegen des guten Sushis fahren wir ja in den Laden. Nur dass der Spaß inzwischen so viel kostet wie eine Woche Wohnungsmiete als Student – puh. Ist bei Ihnen auch alles so teuer geworden??

Apropos „toll“ – gestern Abend und heute Morgen passierte auf Mastodon schon wieder so eine unglaublich gute, respektvolle, zum-Nachdenken-anregende Unterhaltung, die immer noch nachklingt.

Vi ses!

Danke fürs Teilhaben und Dabei-sein. Wenn Sie wollen:
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen,
Oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier ist meine Wishlist. Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke für wenige oder auch sehr viele Euro.

4 Kommentare

  1. 25 Jahre alt – dann ist der Film der mit dem ach so niedlichen kleinen Anakin?
    Das besagte Jubiläum ist an uns beiden irgendwann im Winter 2007/08 unbemerkt vorbeigezogen – Für Euch Glückwünsche und alles Gute! (oder auch: May the 4th be with you!)

  2. Von mir auch herzliche Glückwünsche! Wir können dieses spezielle Jubiläum im Juli feiern (sogar mehr oder weniger gemeinsam, weil unser Altersunterschied nur 11 Tage beträgt 😅), danke für die Erinnerung 😊

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Website setzt 1 notwendiges Cookie. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert es werden keine Cookies gesetzt, so dass Sie dort vollkommen anonym bleiben. Externe Dienste werden erst auf Ihre Anforderung genutzt.