29.6.2022 – Day 1

oder: „Man soll ja den Urlaubstag nicht vor dem Systemhaus loben“. Aber das war nur eine kurze, wenn auch absurde Episode, die da nachmittags an meine Urlaubsadresse geschickt wurde – und eigentlich ist es viel erzählenswerter, dass die kleine Schwester und ich uns heute wieder mal unseren alten Bestzeiten genähert und über vier Stunden telefoniert haben. Das war anregend, interessant, lustig, lehrreich, unterhaltsam, gut für Seelchen und Ego und überhaupt auch sonst alles, was man sich vom Treffen mit dem Herzensmenschen so erhofft.

Wären Sie hier gewesen, hätten Sie mich außerdem 10 Minuten lang die Einfahrt herunterschleichen sehen können. Beziehungsweise heranpirschen, denn im Vogelhaus der Nachbarn saß ein wohlgenährter Dompfaff und nährte sich da sehr wohl und als ich nahe genug dran war, um mit voll ausgefahrenem Zoom ein Bild zu machen, teilte mir die Kamera mit, ich habe keine Speicherkarte eingelegt.

Vorher noch Rechnungen geschrieben und den Schreibtisch aufgeräumt, nachher kurz genickert und mit der Liebsten ein Ründchen durchs Städtchen gemacht und ein bisschen an der DAW gesessen und mehr braucht so ein Ferientag doch auch gar nicht?

Später übrigens dann die Karte wieder gefunden und wieder in die Kamera gesteckt.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.