25.5.2024 – Am Tag nach Sylt.

Ich habe Sorge, dass es zu praktisch ist, dass die Idioten wieder klar einer Gruppe angehören, noch dazu einer die wir eh alle unangenehm finden. Die Häme über die Namen und die über die Schulter gelegten Pullies fühlt sich ein klein wenig zu sehr nach Erleichterung darüber an, dass es niemand von uns war. Nicht die Freundin, nicht der nette Bürokollege.

Aber ich glaube fest: Wir können Faschismus, Rassismus, Menschenhass nur dann besiegen, wenn wir uns unseren eigenen Anteilen stellen.

Wir sind in einer rassistischen Gesellschaft aufgewachsen, die Gedanken lauern aus alten Gewohnheiten irgendwo in uns. Wenn wir das nicht akzeptieren und bekämpfen, sondern immer nur bei anderen sehen, werden wir überrascht sein, wo, wann und wie leicht sie herausbrechen.


So verteilte ich heute Mittag meine Gedanken erstmal in ein paar sozialen Netzwerken. Abends hörte ich dann davon, dass solche Ereignisse in der Bar angeblich öfter passiert sind und entsprechende Kommentare auf der Website gelöscht wurden (das ist meines Wissens in diesem Moment noch Gerücht und weder bestätigt noch widerlegt), es gibt ein Video von einer jungen schwarzen Frau, die zu Pfingsten auf Sylt körperlich angegriffen wurde und ein Video von einem Schützenfest, auf dem der gleiche Dreck skandiert wird …
…und all das besserte meine Laune nicht. Aber nun denn, wenn es so weiter geht, dann wird in drei, vier Tagen niemand mehr auch nur noch den Überrest eines „die da“ haben, hinter dem er sich zurückziehen kann. Ob ich es allerdings nur für den Erkenntnisgewinn so super finde, wenn sichtbar wird, wie weit dieser Dreck gesellschaftlich solide verankert an die Oberfläche kommt, sobald jemand Alkohol getrunken hat – nein.

Sie haben Fragen? Sie wünschen sich ein Thema, über das ich mal bloggen soll?
Schreiben Sie’s auf!

2 Kommentare

  1. Ich hab versucht, meine Gedanken zu dem Video bzw. zu der ganzen Empörung darüber zu formulieren – und dann fand ich auf IG Eine, die das viel besser als ich ausgedrückt hat.
    https://www.instagram.com/reel/C7ZUbsONkNr/?utm_source=ig_web_copy_link

    Abgesehen davon: absolute Zustimmung zu deinem ersten Abschnitt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Website setzt 1 notwendiges Cookie. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert es werden keine Cookies gesetzt, so dass Sie dort vollkommen anonym bleiben. Externe Dienste werden erst auf Ihre Anforderung genutzt.