24.8.2019 – Chronistenpflicht

Zuerst möchte ich noch mal kurz erwähnen wie unglaublich schön es ist, wenn diese Menschen aus diesem anonymen Netz auf einmal ganz nah und hilfsbereit und interessiert sind. Das Netz ist ein guter Ort, wenn Ihr ihn dazu macht.

Mehr ist dummerweise auch nicht zu erwähnen, denn erst hab ich kurz gearbeitet. Und dann fuhr ich zur Liebsten, die schon wieder Runden ums Krankenhaus drehen wollte.
Und dann fuhr ich wieder nach Hause und ich verbringe schon eine Menge Zeit auf der Autobahn gerade.

Ach ja, vergessen. Ich war früh wach und war am See; ganz früh, als da noch niemand anders war. Nicht mal der Wind war schon da und der See lag still. Das war schön da.

Wir haben uns übrigens gegen einen weiteren Urlaubsversuch und für ein bisschen Haus-makeover entschieden. Und ich sammele DIY-Bookmarks. Es ist faszinierend, sich selbst beim Altwerden zuzusehen.