23.12.2020 – Urlaub 3

Oder, in anderen Worten: Just chillin’.

Ausgeschlafen.
Zwei Runden um den Teich gedreht.

Nach dem großen Erfolg der Coronopoly-Abende haben wir uns hier mal das gute alte Siedler als App herunter geladen und ausprobiert. Und für gut tauglich befunden, um auch das per Zoom mit Freunden zu spielen.

Ach guck, doch nicht richtig ausgeschlafen; also: Mittagsschläfchen.

Dann ein Anruf; ein sehr geschätzter Freund und Kollege im freiberuflichen Dschungel verlässt nach 25 jahren das Schiff und wechselt in eine Festanstellung. Wir haben in den letzten Jahren viel und vor allem immer sehr gut zusammen gearbeitet und es macht mich – so sehr ich im gönne, was er von der Stelle erzählt – schon auch traurig.

Dann noch Abendessen, die tägliche Panikattacke („gib uns heute“ ruft der ehemalige Messdiener in mir) und dann erst ein bisschen Bild-Doku (ziemlich unerträglich) und dann weiter Mandalorian (ziemlich prima).

Sie finden Tagebuchbloggen der alten Schule gut?
Hier können Sie mir ’ne Mark in die virtuelle Kaffeekasse werfen!
Oder – wenn Ihnen Geld zu unpersönlich ist – hier meine Wishlist finden; Sie finden dort formschöne und Freude-spendende Geschenke zwischen acht und sechstausend Euro.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.