23.3.2021 – dem Wohle des deutschen Volkes

Gestern mittag las mir die Liebste vor, dass ein Gericht gerade das Modell der verschiedenen Öffnungs- und Click&Meet / Click&Collect-Möglichkeiten gekippt hatte.
Nach der ersten kurzen Empörung fing ich an mir die Gedanken zu machen, wegen denen Sie hoffentlich alle hier sind – besonnene Gedanken darüber, dass eine funktionierende Justiz ein Zeichen für das Funktionieren unserer Demokratie ist und so. Ich hatte sogar schon begonnen, diese Gedanken hier in diesem Blogbeitrag zu formulieren und dann kam diese Nacht mit dieser Ministerpräsidentenkonferenz und ich hab das alles wieder gelöscht.

Ich schwöre, daß ich meine ganze Kraft dem Wohle des Landes Nordrhein-Westfalen widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das mir übertragene Amt nach bestem Wissen und Können unparteiisch verwalten, Verfassung und Gesetz wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde

Amtseid des Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen

Ich schwöre, daß ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.

Amtseid der Bundeskanzlerin und des Bundespräsidenten in Deutschland

Ich lasse das mal so stehen.

Und dann kümmer ich mich jetzt mal darum, dass ich geimpft werde, nach den ersten Rechnungen bin ich Mitte April dran gewesen. Denn das ist es, was Sie erreichen, liebe Politiker: Sie treiben die geduldigen, die, die an die Demokratie und an Sie glauben soweit in die Verzweiflung und den Widerwillen, dass auch die beginnen, unsozial zu werden. Weil Sie lieber einer dumm bölkenden Minderheit und Ihren säuselnden Freunden von der Lobbyliga zuhören. Weil ich mich nicht mehr auf Sie verlasse. Weil Sie bewiesen haben, weil Sie jeden Tag aufs Neue beweisen, dass ich Ihnen nicht vertrauen kann.
Ich werde nie daran glauben, dass Bill Gates oder die brennende Notre Dame den Virus verbreitet haben. Ich werde auch nie glauben, dass Sie uns alle chippen oder versklaven oder sonstwas wollen. Aber ich glaube, dass Sie in Ihrer Politikerhybris wirklich vergessen haben, was Ihr verfickter Job ist.
Stand heute 75.009 gestorbene Menschen, deren Wohl Sie in Ihrer Bräsigkeit leider nicht geschützt haben. 75.009 Väter und Mütter, Töchter und Söhne, Schwestern und Brüder die ihren Familien, ihren Freundinnen und Freunden fehlen. Die einsam gestorben sind und als letztes die traurigen Augen eines unterbezahlten Pflegers im Vollschutz gesehen haben.
Naja, was kümmert mich mein Eid von gestern, nicht wahr?
Ich verachte Sie so sehr.


Danke fürs Twitter-/Facebook-Artikelbild an Norbert Aepli für das CC BY 2.5-Bild!

4 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.