2.4.2023 – den mit Bart?

Aus Gründen, über die bald mal was erzählen kann, habe ich mich kürzlich ein wenig mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal in Porta Westfalica beschäftigt. Da a) ich ja Urlaub habe und b) wir ja gerne Ausflüge machen, sind wir da heute mal hingefahren. Ich kann festhalten: Ich will den alten Kaiser Wilhelm nicht wiederhaben. Auch mit Bart nicht*.
Außerdem fühle ich mich in der Nähe von großen Personen-Denkmälern eher unwohl. Im schicken Museum gabs eine kleine Umfrage, die über die Meinung der Besucherinnen über Denkmäler abfragte und dort wurden leider Personen- und Ereignis-Denkmäler in einen Topf geworfen. Zweitere finde ich eine gute Sache, glaube ich. Aber da zu Füßen eine ollen Kaisers zu stehen, der den Arm auch nur drei oder vier Grad unter den Hitlergruß hebt und es deswegen „segnend“ ist – nee, nicht meins.
Aber Ausblick – meine Herren. Den können Sie da ganz gut. Und architektonisch mag ich den Renovierern von 2018 gratulieren: das haben sie echt gut hinbekommen.

*) Ich verlinke ihnen das Lied jetzt nicht. Gefahr von Hirn-zerfetzend dummen Kommentaren.

Sie haben Fragen? Sie wünschen sich ein Thema, über das ich mal bloggen soll?
Schreiben Sie’s auf!

Die Website setzt 1 notwendiges Cookie. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert es werden keine Cookies gesetzt, so dass Sie dort vollkommen anonym bleiben. Externe Dienste werden erst auf Ihre Anforderung genutzt.