18.11.2023 – irrer Zufall, der

Wissen Sie, das war so: Seit ein paar Wochen wollte die Liebste gerne in einen ganz bestimmten Laden. Der liegt nicht gerade um die Ecke und deswegen hatten wir das nicht einfach schon an einem ihrer vielen freien Nachmittage (haha, Sie wissen ja: Morgens Recht und nachmittags frei) gemacht, sondern fürs Wochenende aufgehoben und dann war immer was. Aber heute passte es.
Wie weit und wo der Laden weg war – darum ich mich exakt so wenig gekümmert, dass ich mich beim Verlassen der Hauseinfahrt erst einmal erkundigen musste, ob es nach Norden, Süden, Ostern oder Westen gehen wollte, um die passende Autobahn-Auffahrt zu wählen.

geile Ökoladen-Architektur

Wir fuhren also ein gutes Stück über ein paar Autobahnen und in den Laden, erwarben dort auch zur Freude aller Beteiligten ein paar der angebotenen Waren und als ich neben der Kasse wartete, schaute ich schon mal nach einer Ladestation, denn für den Rückweg sollte der Akku nicht ganz reichen.
Landete in meiner App also in einer Kartenansicht, fand auf den ersten Blick keine passende Ladesäule, zoomte etwas raus, fand wieder nix – aber sah dafür zufällig unter dem Daumen einen Ortsnamen, der im Hinterkopf irgendwas klingeln ließ.
Sehr zum Glück etwas klingeln ließ, denn sein wir mal ehrlich: Wissen Sie bei all ihren online-Freunden die passenden Ortsnamen – also wenn es jetzt nicht gerade Hamburg, Berlin oder München ist, sondern irgend so ein Speckgürtel-Örtchen?

Noch wartend

Aus irgendeinem Grunde wusste ich in diesem Falle richtig und es waren dann tatsächlich gerade mal zehn Kilometer bis zu unserem Parkplatz und was für irrer Zufall ist das denn bitte? Und da Frau Azurgrau offensichtlich ein spontaner Mensch ist, saßen wir alle eine Dreiviertel Stunde später in einem kleinen Café und echt nichts gegen die erworbenen Waren, aber: das hat den Tag zu einem richtig guten und mich für heute zu einem sehr glücklichen kleinen Scheißerchen gemacht.

Die Heimfahrt war – excuse my french – scheiße, es war so nebelig, dass die über dem Parkplatz beim Laden verschwommen. Aber who cares?

Vi ses!

Sie haben Fragen? Sie wünschen sich ein Thema, über das ich mal bloggen soll?
Schreiben Sie’s auf!

Die Website setzt 1 notwendiges Cookie. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert es werden keine Cookies gesetzt, so dass Sie dort vollkommen anonym bleiben. Externe Dienste werden erst auf Ihre Anforderung genutzt.