17.12.2019 – winterwonderoffice

Warum überrascht es mich? Seit ein paar Jahren mache ich Mitte Dezember mein Büro zu – um dem Vorweihnachtswahnsinn zu entkommen. Warum also wundert mich, dass der Vorweihnachtswahnsinn sich einfach nach vorne verschiebt?

Noch eben eine Website umziehen, die sich als Gigabytegroßes Monster mit Jahrzehntelang geflegtem Archiv entpuppt.
Noch eben die technische Umsetzung, weil sich ein Kleinunternehmen auflöst und so Dinge wie Domainrecht und Datenschutz jetzt bitte von mir außer Kraft gesetzt werden sollen.
Noch eben mit Facebook streiten, weil die Jobanzeige diskriminierend formuliert ist.
Noch eben ein Film-Archiv auf der Website einbetten.
Noch eben ein Angebot aus den Fingern saugen. Aus den Fingern saugen, weil eigentlich nicht ganz klar ist worum es denn gehen soll.

Währenddessen pockert die Zahnwurzel, die, Sie erinnern sich? im Februar operiert wird nochmal los und meine Ernährung ergänzt sich um neue Antibiotika. Und alle so: Yeah.

Noch 24 Stunden, dann gehen die Schilde hoch.

Und heute Abend schauen die beste Liebste und ich eine Doku über die Geschichte des Heavy Metal*. Einer der vielen Gründen, warum sie die beste ist.

*) ja, die hab ich beim Videos-Sortieren gefunden.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.