12.11.2019 – marineblau, nicht kobaltblau

Über den Tag ist nicht viel zu sagen. Ich bin in einem glücklichen Flow und programmiere hübsche kleine Lösungen vor mich hin. Das ist schön, das macht Spaß und das ist unfassbar uninteressant zu erzählen.

Abends waren wir dann noch im Stoffmarkt, die Liebste will was nähen. Ich gehe gerne mit in den Stoffmarkt; ich bin da der einzige Mann und alle anwesenden Frauen finden mich gut. Unterhalte ich mich dann noch einigermaßen interessiert und vielleicht auch etwas fachkundig über Stoffe oder Stoff-Farben, dann lieben mich endgültig alle.
Liebe einsame Männer da draußen: Wenn Sie wirklich Frauen kennen lernen wollen – keine Dickpix mehr. Stoffmärkte sind es.

Apropos „Farben“: Wussten Sie, dass die Russen mehr Worte für „blau“ haben als wir und deswegen auch feinere Unterschiede wahrnehmen als wir? Denn Sprache bestimmt, was wir wahrnehmen.

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookie gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos und Tweets ansehen, die dann weitere Cookies setzen.