10.11.2022 – swooosh

Ein Tag wie eine Stromschnelle abwärts. Begonnen mit ein bisschen Code-Zeug an dessen Ende ich feststellte, dass ich dann jetzt gerade eine Funktion fertig gestellt hatte, vor der ich etwas Bammel gehabt hatte. Dann ein paar Stunden mit schlechten Nachrichcten von Freunden – aber welche, nach denen man sich nur vom Zuhören so richtig durch den Fleischwolf gedreht fühlt. Abends dann festgestellt, dass mein Anspruch über den Tag so niedrig geworden ist, dass ich mich über eine wirklich ordentlich eingeräumte Besteckschublade freute. Und damit ist auch alles gesagt.

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die Website benötigt Cookies. Ich nutze Matomo, um zu sehen, welche Artikel Sie interessieren. Matomo ist lokal installiert, es werden keine Daten mit externen Diensten ausgetauscht oder Cookies gesetzt. Auf Anforderung können Sie zB Videos ansehen, die dann weitere Cookies setzen.